Sunday, April 17, 2016

Efeuwald















Hallo zusammen!

Oh, ist das schwierig, einen Anfang zu finden…
erstmal vielen lieben Dank an Jutta, die mir die Gelegenheit gibt, meinen Blog hier vorzustellen!

Mein Name ist Ulla Flacke und ich blogge seit Anfang 2012 unter dem Namen „Efeuwald“

Schon oft bin ich nach der Entstehung meines Blognamens gefragt worden – der ist ganz einfach. Wenn ich aus dem Fenster schaue, bin ich umgeben von jeder Menge Efeu – wie ein Wald -  denn ein Großteil unseres Gartens ist damit eingezäunt und es wuchert wie wild!

Ich wohne mit meinem Mann und meinen beiden "Teenietöchtern" mitten im Ruhrgebiet und liebe es!
Hier ist es bunt, vielfältig und wunderbar grün.


Wir wohnen in einem alten Haus von 1903 was an sich schon ein Abenteuer der besonderen Art ist und im Laufe der Jahre haben wir unzählige Umbau arbeiten hinter uns gebracht!

Mittlerweile bin ich 46 und arbeite Teilzeit bei einer großen Krankenkasse. Vor 20 Jahren habe ich eine Ausbildung zur Raumausstatterin gemacht, doch leider war der Beruf so schlecht bezahlt, dass ich mich beruflich noch mal neu orientiert habe.


Mein Blog ist von den Themen her vielseitig. Man findet Beiträge zum Thema DIY, Upcycling, Buchvorstellungen, Reisen und ab und zu huscht auch mal ein Backrezept dazwischen.

Ich habe schon immer gerne Dinge verändert und Möbel gerückt und ich danke an dieser Stelle besonders meinen Eltern und meinem Mann für ihre guten Nerven, die ich regelmäßig strapaziere.


In meiner ersten Wohnung habe ich an einem Abend Wohnzimmer und Schlafzimmer getauscht. Als mein Mann  spät nachts nach Hause kam, habe ich nur einen Zettel an die Wohnungstür geklebt;
„Vorsicht – leg Dich nicht auf die Kommode…!!!“
Wir sind trotz meiner Macke seit über 20 Jahren glücklich verheiratet.


Ich streiche, bastelt, dekoriere was das Zeug hält. Ich liebe Farben. Wenn heute noch alles gelb ist, so kann morgen schon alles wieder in einer anderen Farbe erstrahlen.

Ich bin ein begeisterte Flohmarktgängerin und liebe es, alten Schätzen ein neues Zuhause zu geben. Da können alte Körbe auch schon mal als Lampenschirm enden oder ein altes Backblech als Pinnwand.

Bei mir gibt es keinen einheitlichen Stil, ich mache das, was mir gefällt. Mir ist nur eines wichtig: es muss gemütlich sein!


Eine meiner Lieblingsbeschäftigungen ist das Einpacken von Geschenken! Oftmals sind die Verpackungen aufwändiger als das Geschenk selbst!!! Meine Ideen kommen mir meistens erst beim Verpacken. Zum Glück kann ich in meinem Arbeitszimmer auf einen großen Fundus zurückgreifen.

Eine weitere Leidenschaft ist ein schön gedeckter Tisch. Egal ob wir Gäste bekommen oder im normalen Alltag. Ohne viel Aufwand kann ein einfacher Tisch schön und einladend aussehen und das Essen schmeckt doch gleich viel besser.


Da meine Familie und ich gerne Reisen, zeige ich auf meinem Blog auch immer mal wieder gerne Länder und Städte die wir besucht haben.

Auf meinem Blog erzähle ich über all diese kleinen Dinge, die unser Leben schöner machen.

Falls Ihr Lust habt, schaut doch einfach mal vorbei:





Ich freue mich auf Euch!
Bis bald - Ulla